contact person

Besuch der SeniorInnen bei einem Theaterstück der besonderen Art

Das Theaterstück „Adieu Herr Muffin“ des Fränkischen Theatersommers führte sowohl inhaltlich als auch die Zuschauer am 12. Mai in der Kilian-Grundschule in Scheßlitz generationsübergreifend zusammen. Neben den zahlreichen Schülern der Klassen eins bis vier gesellten sich die SeniorInnen der Seniorenzentren St. Kilian und St. Elisabeth in Scheßlitz mit in die Zuschauerreihen.

„Adieu Herr Muffin“ greift in seiner Handlung die Unterschiede, die Gemeinsamkeiten und vor allem das gegenseitige von einander Lernen der Generationen auf. Herr Muffin ist ein Meerschweinchen und ist sieben Jahre alt, also schon in einem stattlichen Alter. Ebenso alt ist seine Freundin, das Mädchen aus dem großen steinernen Haus. Die Botschaft „Das Leben ist immer ein großes Abenteuer.“, selbst wenn man, wie das Meerschweinchen Herr Muffin alt und gebrechlich geworden ist, wurde den jungen und betagten Zuschauern schauspielerisch professionell und theaterpädagogisch vermittelt.

„Ziel ist es, die Generationen Jung und Alt zusammen zu bringen und beiden Altersgruppen eine Freude zu bereiten“, betonte Schulleiter Wolfgang Kühnert, Projektverantwortlicher in der Kilian-Grundschule. Jan Burdinski, Intendant und Regisseur des Stückes war eigens im Vorfeld in die Grundschule gekommen, um den Verantwortlichen das Stück vorzustellen. Gemeinsam entstand dann diese erfolgreiche Veranstaltung, die sowohl durch die Schauspieler Kristina Greif und Paul Kühn als auch durch die hervorragende Organisation des Teams der Grundschule getragen wurde. Damit die SeniorInnen aus den Seniorenzentren zahlreich an der Veranstaltung teilnehmen konnten, wurde speziell ein Stadtbus-Shuttle organisiert.

Eine rundum gelungene Veranstaltung, die den Teilnehmern und Zuschauern sehr viel Freude brachte und sicherlich als Vorlage zur Nachahmung geeignet ist.

Beiträge filtern
Bereich
Alle
GKG Bamberg
Kliniken
SENIOTEL®
Ambulante Versorgung
Kategorie
Alle
Ausstellung
Gesundheitsvortrag
Messe
Pressemeldung
Veranstaltung
Zeitraum auswählen
Jahr
Alle
2016 (13)
2017 (74)
2018 (41)
Monat
Alle
Januar (9)
Februar (13)
März (13)
April (13)
Mai (14)
Juni (7)
Juli (13)
August (9)
September (7)
Oktober (15)
November (10)
Dezember (5)
Generationsübergreifendes Schulprojekt im Seniorenzentrum Schloß Baunach

Das generationsübergreifende Schulprojekt „erziehen und pflegen“ wird von der Mittelschule Baunach gemeinsam mit dem Seniorenzentrum Schloss Baunach durchgeführt. Mit Unterstützung von Bettina Zenk und Lisa Büttel, den Lehrerinnen der 12 SchülerInnen, werden in einer Arbeitsgruppe Beschäftigungsangebote für SeniorInnen entwickelt. Zur Seite stehen der Arbeitsgruppe die Ergotherapeuten des Seniorenzentrums.

Ziel des Projektes ist es Aktionen zu entwickeln, die die SchülerInnen gemeinsam mit den SeniorInnen gestalten. Die SchülerInnen sollen sich dadurch mit den veränderten Möglichkeiten älterer Menschen auseinander setzen und die unterschiedlichen Einsatzbereiche einer Senioreneinrichtung kennenlernen. Über mehrere Monate werden die SeniorInnen im Seniorenzentrum Schloß Baunach besucht.

Durch gemeinsames Backen, kreatives Gestalten oder bei Gesellschaftsspielen lernen die jungen Menschen die veränderten Fähigkeiten der SeniorInnen und den Umgang damit kennen. Sie erfahren viel über die Vergangenheit der BewohnerInnen und erleben die Einschränkungen und Hürden, die das Alter mit sich bringt.

Bei den SeniorInnen von Schloß Baunach findet das Projekt großen Anklang. Mit Freude werden die Besuche der Schülerinnen und Schüler erwartet und mit Spannung den jeweiligen Angeboten, welche die jungen Leute mit im Gepäck haben, entgegengefiebert.

Ein generationsübergreifendes Projekt, das das gegenseitige Verständnis und das gemeinsame Erleben von alt und jung fördert.

Beiträge filtern
Bereich
Alle
GKG Bamberg
Kliniken
SENIOTEL®
Ambulante Versorgung
Kategorie
Alle
Ausstellung
Gesundheitsvortrag
Messe
Pressemeldung
Veranstaltung
Zeitraum auswählen
Jahr
Alle
2016 (13)
2017 (74)
2018 (41)
Monat
Alle
Januar (9)
Februar (13)
März (13)
April (13)
Mai (14)
Juni (7)
Juli (13)
August (9)
September (7)
Oktober (15)
November (10)
Dezember (5)

Offene Stellen

Stelle: Oberarzt für die Fachabteilung Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (m/w) in der Steigerwaldklinik

Das Klinikum des Landkreises Bamberg ist ein Haus der Grundversorgung mit 238 Planbetten und zwei Standorten,

Wir suchen für unsere Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie in der Steigerwaldklinik Burgebrach eine Fachärztin/einen Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie / Fachärztin/einen Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie als

Oberärztin/Oberarzt in Voll- oder Teilzeit

Die Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie verfügt über 30 Betten auf zwei Stationen und behandelt nach einem tiefenpsychologischen Konzept, das Einzel- und Gruppentherapien sowie verbale und nonverbale Verfahren beinhaltet. Behandlungsschwerpunkte sind Depressionen und Burn-Out-Zustände, Somatisierungsstörungen, posttraumatische Belastungsstörungen, chronische Schmerzerkrankungen (interdisziplinäres multimodales Setting), körperliche Erkrankungen mit psychischer Komorbidität, Persönlichkeitsstörungen und Essstörungen.

Wir arbeiten in einem multiprofessionellen Team mit Supervision von Therapien, Visiten, Konsil- und Liaisontätigkeit, ambulanter und stationärer Diagnostik. Wir bieten ein hoch motiviertes, kreatives und kompetentes Team, das ein ausgeprägt freundlich-kollegiales Arbeitsklima sowohl abteilungsintern als auch in der interdisziplinären Zusammenarbeit ermöglicht. Es erwartet Sie ein vielfältiges und interessantes Arbeitsgebiet mit individuellen Gestaltungs- und externen Weiterbildungsmöglichkeiten.

Gerne bieten wir Unterstützung bei der Wohnungssuche sowie bei der Kinderbetreuung.

Wir sind ein moderner Arbeitgeber, der die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ebenso fördert wie die Gesunderhaltung unserer Mitarbeiter durch betriebliche Gesundheitsförderung. Neben anderen Sozialleistungen gewähren wir einen Zuschuss zur individuellen Altersvorsorge.

Unsere Klinik liegt in einer Gegend mit hoher Lebensqualität im Landkreis einer 1000jährigen Universitätsstadt.


Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne...

Komm. Chefarzt Dr. med. C. Lehner – Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Komm. Chefarzt Dr. med. C. Lehner
Telefon: 09546-88-510
Fax: 09546-88-511
E-Mail: sekretariatps@gkg-bamberg.de


Ihre Bewerbung senden Sie bitte an ...

Gemeinnützige Krankenhausgesellschaft
des Landkreises Bamberg mbH
Frau Ute Göbhardt
Personalabteilung
Oberend 29
96110 Scheßlitz

oder per Mail an karriere@gkg-bamberg.de

MVZ Burgebrach / Bischberg

MVZ

Pages